Verwarnung und Bußgeld

Verstöße im Straßenverkehr werden wie folgt behandelt:

Verwarnungsgeld

Zwischen 5,- und 35,- €

Bei fristgerechter/sofortiger Zahlung ist die Verwarnung wirksam, wird nicht bezahlt, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Wird der Fahrer nicht genannt, muss der Halter des Fahrzeugs für die Kosten aufkommen.

Bußgeld

Zwischen 40,- und 750,- €, die obere Grenze erhöht sich bei vorsätzlichem Handeln auf 1.000,- €, bei Verstößen gegen das 0,5-Promille-Gesetz auf 1.500 €

Fahrverbot kann verhängt werden

Bis 2 Wochen nach Erhalt des Bußgeldbescheids kann der Betroffene Einspruch erheben (beim Amtsgericht)

Punkte sind obligatorisch bei:

Verurteilungen in Verkehrsstrafsachen

Bußgeldbescheide über 40,- €

Fahrverbote

Entziehung der Fahrerlaubnis


Punktesystem

Verkehrsverstöße sind nach ihrer Schwere in Kategorien von eins bis sieben Punkten eingeteilt. Nach diesem System weist die Verwaltungsbehörde dem Betroffenen Punkte zu. Zwischen 8 und 13 Punkten bekommt man eine schriftliche Verwarnung.

Punkte bauen sich automatisch ab, wenn man in folgenden Zeiträumen keine neuen Punkte ansammelt:
    Tilgungsfristen bei Bußgeldbescheiden: 2 Jahre
    Tilgungsfristen bei Verurteilungen in Verkehrsstrafsachen zu Geldstrafen oder Freiheitsstrafen bis zu drei Monaten: 5 Jahre
    Tilgungsfristen bei allen übrigen Fällen: 10 Jahre

 

Weiterführende Themen:

   Kontakt

Fahrschule Gruler GmbH

Büro & Anmeldung
Kapfstraße 2
D-78573 Wurmlingen

Zweigstelle
Stadtkirchstraße 1
D-78532 Tuttlingen

Tel. 07461 / 33 32
Fax 07461 / 910 2164
Mobil 0171 / 310 45 06

info@fahrschule-gruler.de
www.fahrschule-gruler.de

   Unterrichtszeiten

Unterricht in Wurmlingen

Montag + Mittwoch
von 18.30 - 20.00Uhr

Anmeldung ab 18.00 Uhr

Unterricht in Tuttlingen
Dienstag und Donnerstag
von 18.30 - 20.00 Uhr

Anmeldung ab 18.00 Uhr

Sie möchten sich zum Führerschein anmelden oder bitten um einen Rückruf?

Schicken Sie uns eine E-Mail